skip to Main Content

Endlich frei von wiederkehrenden Blasenentzündungen

Endlich frei: Wiederkehrende Blasenenzündungen

Stechen, Brennen, Krämpfe: Dein Körper wird ganz schön kreativ, wenn es darum geht, Dir zu zeigen, dass insgeheim ein Thema in Dir darauf wartet, aufgelöst und losgelassen zu werden. Bei unserer heutigen Loslass-Heldin Barbara äußerte sich dieser Moment mit schmerzhaften, wiederkehrenden Blasenenzündungen:

„Seit ca. 5 Monaten hatte ich eine On-Off-Blasenentzündung. Die Situation war für mich sehr belastend, da ich bei jeder Kleinigkeit einen Rückfall bekam und die ständige Angst vor den immer wiederkehrenden Schmerzen mich bereits psychisch sehr belastete. Ich habe alles ausprobiert: von naturheilkundlichen Mitteln bis hin zu Antibiotika. Ich habe sogar selbst versucht, die eigentliche Ursache zu finden und versuchte es u.a. auch mit mentalen Übungen – erfolglos.“

Und damit ist Barbara nicht alleine: Fast jede zweite Frau in Deutschland hat die unangenehmen Symptome einer Blasen­entzündung schon einmal am eigenen Leib erfahren. Anders als Barbara nehmen die meisten Betroffenen den Schmerz aber einfach hin. Sie akzeptieren ihn als Teil ihres Alltags und versuchen, sich mit Medikamenten durch den Tag zu helfen, bis es wieder erträglich wird. Verrückt, wenn man bedenkt, wie einfach es doch wäre, die Blasenentzündung einfach gehen zu lassen!

Psychologische Ursache für Blasenentzündung: Grenzen setzen

Jedes körperliche Symptom – jeder Schmerz, jedes Unwohlsein, jede Beschwerde und Allergie – hat eine tiefsitzende und meist tief in uns versteckte Ursache. Einen Auslöser sozusagen. Dieses Trauma kann in unserer Schwangerschaft, der Geburt oder Kindheit versteckt liegen, sobald wir aber diesen Punkt gefunden haben, können wir Beschwerden nachhaltig auflösen.

Bei Beschwerden der Blase liegt die Ursache des Problems oft im Thema „Grenzen“ verborgen. Grenzen setzen. Grenzen achten. Oftmals überschreiten andere die eigenen Grenzen oder man ist nicht gut darin seine eigenen Grenzen klar zu ziehen und/oder zu kommunizieren. Kommt dir das bekannt vor? Dann schreib mir gerne!

In Barbaras Fall war es übrigens ganz ähnlich:

Barbara: Endlich frei von chronischen Blasenentzündungen!

Anstatt sich der Krankheit hinzugeben, die Schmerzen zu akzeptieren und dauerhaft Medikamente einzunehmen, hat Barbara für ihr Leben einen anderen Weg gewählt: Loslassen mit der Loslass-Expertin.

Wir haben es geschafft, in nur einer intensiven Loslass-Sitzungdie wahre Ursache für die starke Reaktion ihres Körpers zu eruieren, unter der sie bereits seit langer Zeit litt! Im Sinne der Vertraulichkeit werde ich heute zwar nicht die persönlichen Auslöser mit euch teilen, sehr wohl aber die Reaktionen und Änderungen, die sich nach nur einer Sitzung in Barbaras Leben bemerkbar gemacht haben (Ja, das sind Originalzitate meiner Klientin!):

„Ich war überrascht, wie schnell wir zur eigentlichen Ursache meines Leidens gefunden haben. Unmittelbar nach unserer Sitzung habe ich schon längst überfällige Themen ohne Angst und Selbstzweifel in die Hand genommen. Ich spürte eine tiefe Klarheit und hatte bereits während der Sitzung das Gefühl, dass wir den Nagel auf den Kopf getroffen hatten.

Ich habe das Gefühl, wirklich langfristig einen alten Knoten gelöst zu haben. Das erleichtert meinen Alltag ernorm und ich weiß nun mit Situationen, die mein Thema betreffen, anders umzugehen. Ich hatte auch bis dato keinen Rückfall mehr und bin überaus dankbar dafür.

Allen Betroffenen wünsche ich den Mut, der wahren Ursache des Leidens auf den Grund zu gehen, um langfristige, positive Veränderungen in die Wege zu leiten – und möchte dich dafür wärmstens empfehlen. Danke für deine wertvolle Arbeit.“

Ich persönlich freue mich nicht nur über diese schönen Worte, sondern besonders darüber, dass es immer mehr Menschen wie Barbara gibt, die den Mut und die Stärke haben, ihre Beschwerden selbst in die Hand zu nehmen und bereit sind, sie endlich loszulassen.

Hast du aktuell ein Symptom, dass deine Lebensqualität beeinflusst und bist du bereit, dich davon zu verabschieden?

Dann schreibe mir und wir vereinbaren einen Termin für ein kostenfreies Möglichkeiten-Gespräch.

Weitere Themen, die wir im Rahmen einer Loslasssitzung erfolgreich gelöst haben:

Endlich frei: Katzenhaar-Allergie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top